Mökkitrip Checkliste🧳✅

Packliste, was du für deinen Mökkitrip in der wärmeren Saison mitbringen solltest.

Organisatorisches

🚙 Auto. Um die meisten Mökkis überhaupt erreichen zu können, brauchst du ein Auto. Erkundige dich über die Straßenverhältnisse zum Mökki. Es kann sein, dass du besser zu einem SUV greifen solltest, wenn du das Mökki wetterunabhängig erreichen willst.

🚂 Nachtzug: Solltest du in Lappland „mökkieren“ wollen, aber lebst / kommst in Südfinnland an, nimm doch einen Nachtzug nach Rovaniemi (Zuggesellschaft VR). Im Speisewagon servieren sie Karhu Bier und die Betten sind wirklich gemütlich genug für eine Nacht!

Grundversorgung

💧 Trinkwasser! Ein überaus wichtiger Punkt, ist sich ausreichend über die Trinkwassersituation im Mökki zu informieren, bevor man losfährt. Manche Mökkis haben Trinkwasseranschluss, manche haben einen Brunnen mit Trinkwasser und wieder andere haben nur untrinkbares Wasser im Hahn. Trinkwasser zum Selbstmitbringen: Große Plastikkanister mit Zapfhahn sind dein größter Freund. Fülle sie mit Leitungswasser in der Stadt.

Gesehen bei Prisma: Wasserkannister ab 5€.

Wie viel? Laut WHO brauchen Menschen Zugang zu mindestens 7.5 Liter sauberem Wasser für Ernährung und Hygiene pro Tag. Denke neben deinem Durst ans Zähneputzen, Kochwasser, Tee- und Kaffeewasser. Du brauchst mehr Trinkwasser, wenn du Haustiere mitbringst, Kontaltlinsen oder eine Zahnspange/Aufbissschiene trägst und wenn du empfindlich bist und das Geschirr lieber mit Trinkwasser abspülst.

🧺 Hartes Wasser: Du kannst außerdem nachfragen, ob das Mökkiwasser sehr hart ist und ob es viel Eisen enthält. Stark eisenhaltiges Wasser macht rostige Flecken auf heller Kleidung! Nimm in diesem Fall also lieber schwarze Badekleidung mit und lass Wäsche nicht im Wasser liegen. Stark hartes oder eisenhaltiges Wasser trocknet außerdem die Haare aus. Vermeide Haarwäschen oder spüle mit Trinkwasser/destilliertem Wasser aus, wenn du bereits empfindliches oder trockenes Haar hast.

🛍 Supermarkt: Mach dich für einen umfangreichen Supermarktbesuch bereit, bevor du ins Mökki fährst. Erkundige dich, wo der näheste Supermarkt ist und erledige deine Einkäufe dort, damit Kühlprodukte im Auto nicht zu lange leiden.

🧂 Versichere dich, dass du alles hast, was du für die tägliche Essenszubereitung brauchst. Ist Salz da? Zucker? Nutella?

Richtige Kleidung

Narürlich musst du bei „richtiger“ Kleiderauswahl zuerst aufs Wetter schauen. Außerdem macht es einen Unterschied, ob du in Lappland oder an der baltischen See mökkierst.

🩱 Badewäsche: Ein Muss.

😡 Sonnencreme: Mache nicht denselben Fehler wie meine arme Freundin B., die dachte, dass man unter der kühlen nordischen Sommersonne keinen Sonnenbrand bekommen könnte. Wer schon einmal einen Sonnenbrand beim Skifahren aufgerissen hat, der weiß, dass der Brand nicht von der Hitze kommt.

🧦Warme Kleidung: Selbst, wenn es Sommersaison ist, packe dir ein paar spätherbstliche Outfits ein. Spätestens am Abend wirst du sie brauchen. Packe auch ein wärmeres, langärmliges Pyjama und dicke Socken.

👒 Hut mit Gesichtsnetz: Je weiter nördlich oder sumpfiger der Wald, desto größer die Moskitoschwärme. Für diesen Hut wirst du besonders dankbar gegen die penetranten Stechmücken abgeschirmt. Die Saison für Moskitos endet im September und beginnt eben dann für die Hirschlausfliege (mehr dazu bald in meinem Beitrag „Mein schlimmster Feind“).

Wasserfest: Um gegen Regenwetter und in Sumpfgebieten gewappnet zu sein, nimm dir Gummistiefel, eine wasserfeste Plastikhose und eine Regenjacke mit. So kannst du auch in leichterem Sommer- und Herbstregen unbekümmert unterwegs sein.

Warum man das wollen sollte? Wann hast du zum letzten Mal dem märchenhaften Trommelkonzert von Millionen kleiner Wassertröpfchen auf knackigem Sommerlaub gelauscht? Und hast du jemals gesehen, wie die Sonne nach einem spontanen Schauer die rastenden Resttropfen auf Gras und Blattwerk zum Funkeln bringt? Kühl dampfende Wälder an einem regnerischen Sommertag sind ein Ort für mentale Hygiene. Zusätzliche Dramatik bekommt die Landscaft während der Ruska-Aika (Herbstfarben-Zeit) im September verliehen, wenn sich die Landschaft schlagartig blutrot färbt (mehr dazu in meinem Ruska-2019 und hoffentlich bald im Ruska-2020 Beitrag).

Ein Birkenwald in der Ruska-Saison.
Photo by David Bartus on Pexels.com

Beschäftigung

📸 Eine Photokamera, ein Buch, dein Strickzeug ein Gesellschaftsspiel, deine Nintendo Switch, … was immer dein Herz (oder das deiner Kinder) begehrt und ins Auto passt, ohne dass das Heck am Asphalt zu schleifen beginnt, bring’s mit! Im Mökki hat man viel Freizeit!

😴 Schlafmaske: Schlaf ist eine tolle Beschäftigung im Mökki. Der (sub)polare Tag ist allerdigs unendlich lang. Nimm dir eine Schlafmaske mit, wenn dich das Tageslicht um 11 Uhr abends stören sollte.

🌌 Polarlichter: Ja, auch in der warmen Saison kann man Aurora Borealis sehen! Mitte September 2019 durfte ich erleben, wie grüne Polarlichter über das majestätisch riesige Geweih eines Rentiermännchens tanzten. Mit der My Aurora Forecast App habe ich nichts dem Zufall überlassen und schon im vorhinein gewusst, in welchen Nächten ich immer mal wieder vor die Tür gehen und nach Nordlichtern checken sollte. Das Rentier war natürlich rein zufällig da. Obwohl die sind in Lappland ja sowieso überall. 😉

Was packt ihr in Euren Koffer?

Gebt diesem Beitrag ein „Gefällt mir“, wenn ihr ihn hilfreich fandet und schreibt in die Kommentare, was ihr für einen Mökkitrip unbedingt einpacken würdet!
Danke fürs Lesen! Bis bald, Eure Nadine ❤

4 Kommentare

  1. Da sieht man wieder, was man als Touri alles versäumt. In dem Weihnachtsdorf waren wir (bei Hochsommer Temperaturen) und über den Polarkreis sind wir auch gestolpert. Aber nicht ein einziges Mökki gesehen..😀😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.