Happy Birthday Helsinki! 🎂🎁

Der nördlichste Millionen-Ballungsraum der Welt feiert heute Geburstag! Die (im Vergleich zu Zentraleuropa) relativ junge Stadt zählt mit heute 470 Jährchen auf dem Buckel. Sie hat demnach einige Jahrhunderte interessante Geschichte zu bieten.

Die Domkirche am Senatorenplatz im Stadtzentrum ist das Wahrzeichen Helsinkis. Sie steht auf einem Hügel, sodass man sie bei der Einfahrt mit dem Schiff schon von Weitem sehen kann.

Der 12. Juni 1550 war der Tag, an dem der schwedische König Gustav I. Wasa endgültig genug hatte von dem unerhörten Erfolg der Hafenstadt Tallinn. Er wollte mitmischen im nautischen Handelsgetummel und gründete deshalb „Helsingfors“ keine 100km nördlich von Tallinn.

Die ursprüngliche Vanhakaupunki (Altstadt) ist gleich neben Viikki, jedoch ist von damals leider nichts mehr erhalten. Im Gebiet kann man aber sehr schön spazieren gehen, angeln, essen oder einfach chillen. In der Berghyddan („Berghütte“) in der Vanhakaupungintie (Altstadtstraße) hatten wir erst diese Woche eine wunderschöne Dissertationsfeier in einer kleinen Holzvilla.

Das Gebiet um Vanhakaupunki (Altstadt) ist ein wunderschönes Erholungsgebiet.

Der nautische „Trostpreis“ Helsinki war dem König scheinbar nicht Trost genug. Nur elf Jahre später gönnte er sich in einem Eroberungszug den Hauptpreis Tallinn und vergaß seine neue Hafenstadt wieder. Das 18. Jahrhundert war nicht gnädiger mit der heutigen Hauptstadt. Einer Pestepidemie folgten zwei jahrelange Besatzungen der russischen Krone.

Russland: „SO geht Helsinki“

Erst zu Anfang des 19. Jahrhunderts, als Finnland schließlich ganz an Russland übergeben wurde, stieg Helsinki zur Hauptstadt auf. Die eigentliche Hauptstadt Turku war einfach zu nah an der schwedischen Grenze und zu weit weg von Sankt Petersburg. Die schrittweise Verlegung von Senat und Universität nach Helsinki, sowie eine Industrialisierungswelle und eine Eisenbahnverbindung nach Sankt Petersburg verschafften Helsinki rasantes Wachstum. Finnland war nicht am ersten Weltkrieg beteiligt und erlangte die Unabhängigkeit 1917. Helsinki blieb als Hauptstadt bestehen.

Party heuer online

Zirkusartisten, Musiker und andere Künstler tummeln sich an diesem Helsinki-Tag; heuer tummelt man sich natürlich online. So oder so, 470 Jahre müssen gefeiert werden!

Happy Birthday Helsinki!

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.