Hisset die Flagge, aber regelrecht! 🏳️🇫🇮

Mit der finnischen Flagge ist nicht zu spaßen. Anders als die österreichische Flagge bekommt

Zwei der mindestens 30 Flaggen in Viikki, gehisst zu Vappu, am 1. Mai. Diese Variante der Flagge mit dem Löwenwappen in der Mitte (Staatsflagge) wird zum Beispiel vom Präsidenten verwendet und darf nur mit besonderer Genehmigung gehisst werden.

Ich habe die Finnen als ein patriotisches Volk kennengelernt, in dem nationale Geschichte und persönliche Identität zusammengehören. Nationale Integrität muss hier nichts mit Rassismus oder Sport zu tun haben. In Österreich, Deutschland und sogar in Ungarn, wie ich von einer Freundin erfahren habe, wird Nationalstolz oft vorschnell als „politisch rechts“ eingeordnet. Doch hier bekomme ich das Gefühl, dass man als Finne seine Familiengeschichte und die Geschichte des Landes kennt. Und diese auch gerne mit anderen teilt, quasi mit Stolz oder zumindest Anerkennung weiterleben lässt.

Vielleicht auch deshalb sieht man in Finnland oft die offiziellen Flaggen gehisst. Sehr oft. Genau gesagt 24 Mal im Jahr plus Wahltage (mit 5 „Hissungen“ allein im Mai), von denen 9 gesetzlich festgelegt sind. Da die Flaggen überall zu sehen sind (ein Fahnenmast ist zB direkt vor unserem Fenster), ist es fast unmöglich, einen dieser wichtigen Tage zu verschlafen. Darunter finden sich neben dem Unabhängigkeitstag, Vappu (Tag der Arbeit) und Gedenktagen rundum Kriege auch fröhliche Festivitäten wie Mutter- und Vatertag, Midsommer und kulturelle Tage, wie Gedenken an Alexis Kivi und Tove Jansson (Mutter der Muumins).

Die „Monumental Flag“ ist die größte Finnische Flagge der Welt und weht in Hamina an der Südküste.

Minoritäten flaggen anders 🇦🇽

Die Åland Inseln zwischen Helsinki und Stockholm, die zu Finnland gehören, aber schwedischsprachig sind, haben ihre eigene Flagge und Flaggentage, genauso wie die Sami, die Ureinwohner Lapplands.

Regeln sind Regeln

Wenn man schon die Flagge hisst, dann richtig! Ich war verblüfft zu erfahren, dass es rund um die Flaggenhissung Regeln gibt.

❌ Die Flagge darf zu keinem Zeitpunkt den Boden berühren! Und schon gar nicht darf man darauf treten. Genausowenig darf man die Flagge in den Müll oder ins Meer werfen oder begraben.

❌ Wenn man schon Schande über die Flagge gebracht und sie in irgendeiner Form beschmutzt hat, dann darf (und soll) man sie waschen, aber getrocknet wird sie bitte im Haus, nicht draußen!

✅ Gehisst wird um 8 Uhr morgens und enthisst bei Sonnenuntergang, außer an den unendlich langen Sommertagen, da gilt 21:00. Und wenn im hohen Norden die Sonne im Winter überhaupt nicht aufgeht, na dann holt man die Flagge halt schon um 16:00 rein. Und an Midsommer, dem längsten Tag im Jahr, da sind alle ganz verrückt und lassen die Flagge in der Mitternachtssonne wehen.

✅ Eine abgenutzte Flagge muss verbrannt (🔥!) werden, aber ohne die Intention, sie zu denunzieren! (Achtung vor Gedankenlesern) Alternativ kann man sie zerschreddern, bis man keine Flagge mehr erkennen kann.

✅ Wenn die finnische Flagge zusammen mit anderen Flaggen gehisst wird, dann muss die finnische „in der wertvollsten/wichtigsten Position positioniert werden“. (Wer das wohl beurteilt?)

…und Strafe muss sein

Wer die Flagge beschmutzt, denunziert, ohne Berechtigung verkauft oder eine gehisste Flagge unerlaubt herunternimmt, dem droht eine Verwaltungsstrafe.

Auch heute sind die Flaggen übrigens gehisst. Es ist der Gedenktag der Kriegsopfer, für jede/n in kriegerischen Handlungen oder Friedensmissionen Gefallene/n.🕯️

Auch wenn die Regeln zuerst etwas pedantisch und witzig erscheinen, so haben die Finnen doch sehr lange für diese eigene Flagge gekämpft und mit viel Blut dafür gezahlt. Mit einer entzweigespaltenen Gesellschaft vor, während und nach dem Bürgerkrieg 1918 kann ich mir außerdem vorstellen, dass ein respektloser Umgang mit der Flagge ein häufig gesehener Protest war, den man sich nicht gefallen lassen konnte.

Generell sehe ich es als etwas Positives, dass Finnland so viel hat, auf das es stolz ist uns die Bevölkerung jährlich still und leise an ihr Vermächtnis erinnert.

3 Kommentare

  1. Oh wie schön 😃
    Es stimmt, in Österreich hisst kaum mehr wer die Flagge aus besagten Gründen.
    Die Geschichte hinter der österr. Flagge kennt kaum mehr einer.

    Bisher wusste ich nur, dass Amerika ein Flaggengesetz hat. Dass es noch ein Land gibt, das seine Nation hoch halten darf in diesem Zusammenhang, das ist großartig und sehr schön zu lesen.

    Gefällt 1 Person

      • Heimatwertschätzung – das ist ein schönes Wort 🙂
        Wir haben als Menschen viel zu viel unserer Wurzeln verloren – umso schöner ist es, zu sehen, wenn manche Nationen noch mit Freude ihre Fahne ansehen.

        Ich wußte nicht, dass es – abgesehen von Amerika – noch eine Nation gibt, die ein eigenes Flaggengesetz haben – und ich finde es wundervoll.

        Dankeschön für deinen Beitrag, den ich mit Freude gelesen habe 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.